Invesco Real Estate erwirbt drei europäische Core-Immobilien

11.Januar 2018   
Kategorie: News

München/Frankfurt: Invesco Real Estate hat drei 1A-Büroimmobilien in erstklassiger Lage in Mailand, Prag und München erworben. Die Objekte mit einem Gesamtvolumen von 140 Mio. Euro wurden für eines seiner langjährigen deutschen Einzelmandate, ein süddeutsches Versorgungswerk, getätigt.

Das Objekt in Prag ist eine moderne Multi-Tenant-Immobilie mit ca. 11.500 qm Bürofläche und ca. 1.000 qm Einzelhandelsfläche sowie 140 Stellplätzen, mehreren Terrassen und Lagerflächen auf mehreren Ebenen. Die Mailänder Immobilie mit einer Gesamtfläche von ca. 8.500 qm befindet sich in der Via Crocefisso 27 im historischen Stadtzentrums. Die Büro-, Einzelhandels- und Wohneinheiten sind an erstklassige Mieter vermietet. Die dritte Transaktion betrifft eine flexible Büroimmobilie, die aus fünf separaten Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 17.800 qm in einem etablierten Büroviertel südwestlich des Münchener CBD besteht. Alle drei Akquisitionen profitieren von einer hervorragenden Verkehrsanbindung.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com