Project Fonds kaufen erstmals in Hamburg

26.April 2012   
Kategorie: News

Erst vor kurzem wurde der neue Reale Werte Fonds 12 gestartet und nun hat der Fonds bereits seine Anfangsinvestitionen getätigt. Der Fonds erwarb zwei Immobilienentwicklungsprojekte in Berlin und Hamburg. In Hamburg hat das Unternehmen damit erstmals eine Immobilienprojektentwicklung erworben.

Das Bamberger Unternehmen erwarb in Hamburg eine Projektentwicklung im Stadtteil Wohldorf-Ohlstedt. Das Grundstück ist 9.702 qm groß. Geplant ist der Neubau von mehreren Punkthäusern mit je fünf Wohneinheiten in offener Bauweise und insgesamt 20 bis 24 Eigentumswohnungen. Das Objektgesamtvolumen beträgt 12,3 Mio. Euro. „Unsere Kollegen der PROJECT Immobilien Gruppe haben den Hamburger Immobilienmarkt lange sondiert und unser Netzwerk vor Ort etabliert. Wir freuen uns, mit der Diestelstraße in ein Grundstück zu investieren, das im Portfolio unseres neuen Fonds zu einer attraktiven Rendite beitragen wird“, so Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Fonds Gruppe.

Wolfgang Dippold

Wolfgang Dippold

Neben dem Hamburger Objekt erwarb das Unternehmen auch ein Grundstück im Goslarer Ufer 1 bis 5 in Berlin im Stadtbezirk Charlottenburg. Hier sollen auf knapp 10.000 qm Wohnfläche exklusive Mehrfamilienhäuser mit 110 Wohnungen entstehen. Das Grundstück hat eine Größe von knapp 6.000 qm.

Damit hat der als Blindpool gestartete Fonds bereits jetzt seine Anfangsinvestition getätigt und zeigt damit, welche Immobilien in den Einmalanlagefonds einfließen werden. Der Fonds wird sich weiterhin in den ausgwählten Metropolen Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und München nach attraktiven Immobilienprojektentwicklungen umschauen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com