RFR erwirbt Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden

16.Dezember 2016   
Kategorie: News

 

Dresden: Die RFR Holding erwirbt im Rahmen eines Joint Ventures mit der Essener RAG-Stiftung das Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde.

Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden - Teaserbild

Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden – Teaserbild

Das Taschenbergpalais mit seinen aktuell 214 Zimmern wurde Anfang des 18. Jahrhunderts im Barockstil erbaut und während des 2. Weltkriegs fast vollständig zerstört. Nach fast vierjähriger Bauzeit wurde der vollständige Wiederaufbau des Taschenbergpalais Ende März 1995 mit der Eröffnung als erstem Fünf-Sterne Grand Hotel in Sachsen erfolgreich beendet. Das Hotel befindet sich in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zu historisch bedeutsamen Gebäuden. Von Anbeginn stand das Grand Hotel Taschenbergpalais unter dem erfolgreichen Management von Kempinski Hotels.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com