Der Grand Tower in Frankfurt ist fertiggestellt

12.Juni 2020   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Frankfurt: Seit Februar 2016 wurde am Grand Tower gebaut. Er entstand am Eingang zum Europaviertel im Dreieck Messe, Bankenviertel und Westend. Nun ist das 172 Meter hohe Gebäude als höchstes Wohnhochhaus Deutschlands fertiggestellt. Eine besondere Herausforderung stellte die rund 20.000 qm umfassende Fassade dar. Nahezu jede Wohnung verfügt über einen eigenen Balkon, der so angelegt ist, dass er neben Aufenthaltsqualität ein Höchstmaß an Privatsphäre und Schutz bieten kann. Der Grand Tower war das erste Wohngebäude in Deutschland, das international vermarktet wurde. Letztendlich kommen die Käufer aus 30 verschiedenen Nationen. Als Leading Agent verantwortete JLL den Vertrieb, als lokaler Partner war Mattheußer Immobilien tätig. Die Übergabe der 413 Eigentumswohnungen hat begonnen und die ersten Bewohner ziehen bereits im Juni 2020 ein.

Das könnte Sie auch interessieren