Aus 200 werden 275 – Deutsche Investment erweitert Quartier in Hamburg Rahlstedt

8.Mai 2018   
Kategorie: News

Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft errichtet 75 neue Wohnungen im nordöstlichen Hamburger Stadtteil Rahlstedt. Zu diesem Zweck wird eine aus aktuell 200 Wohnungen bestehende Siedlung aus den 70er Jahren nahe dem Quartier Schierenberg durch Anbauten und Aufstockungen erweitert und modernisiert. Nach konstruktiven Abstimmungen mit dem Bezirksamt Wandsbek ist ein hoher energetischer Standard wie KfW55 für den Neubau sowie Photovoltaik auf den neuen Dachflächen für die Nachverdichtung geplant. Insgesamt investiert die Deutsche Investment 32 Millionen Euro in das Projekt, wovon allein 15 Millionen Euro in die Nachverdichtung und Bestandssanierung fließen. „Wir planen einen Mix fortschrittlicher baulicher Maßnahmen im Bereich der Fassaden, Fenster, der Haustechnik sowie der Energiegewinnung. Mit Blick auf die alten und neuen Bewohner prüfen wir auch die Öffnung von versiegelten Parkflächen, das Pflanzen neuer Gewächse und die Gestaltung von Spielflächen und öffentlichen Aufenthaltsorten“, so Simon Graf, Geschäftsführer der Deutschen Investment. „Wir sehen für die Anlage diese Maßnahmen vor, weil für unsere Anleger die Zukunftssicherheit von Immobilien von hoher Bedeutung ist.“

Visualisierung Hamburg-Rahlstedt (c) NBT INVEST

Visualisierung Hamburg-Rahlstedt (c) NBT INVEST

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com