Commerz Real erreicht Vollvermietung im Cap Sud bei Paris

15.Juli 2019   

Kategorie: News

Paris: Die Commerz Real hat in der Büroimmobilie Cap Sud in Montrouge bei Paris die letzten ca. 1.350 qm vermietet. Damit ist das 2008 errichtete Gebäude nach einer umfassenden Modernisierung 2017 und einer intensiven Vermietungskampagne nun vollvermietet – mit einer durchschnittlichen gewichteten Restlaufzeit von 5,2 Jahren. Cap Sud befindet sich im Portfolio des offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real und verfügt über eine Gesamtnutzfläche von rund 12.400 qm.

1.050 qm wurden nun an Vector France vermietet, einen Dienstleister für die Entwicklung von eingebetteten Systemen in der Fahrzeugindustrie. Weitere etwa 300 qm hat der Bestandsmieter Domiserve gemietet, eine auf den Personendienstleistungssektor spezialisierte Tochtergesellschaft der Banque Postale. Zu den Bestandsmietern des Business-Centers zählen zudem unter anderem die internationale Organisation OCCAR („Gemeinsame Organisation für Rüstungskooperation“), der Anbieter von Rechenzentren APL, die Londoner Modemarke Father & Sons, die französische Gastronomiekette O’Tacos sowie das französische Pharmaunternehmen Keocyt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com