easol erweitert Geschäftsführung um Marko Broschinski und Sebastian Runge

8.Juli 2020   

Hamburg: Die easol GmbH (easol), ein Joint Venture der Service-KVG INTREAL und der control.IT Unternehmensberatung GmbH (control.IT), erweitert ihre Geschäftsführung. Sebastian Runge (36)  wird neuer Geschäftsführer des Unternehmens. Er wird die Bereiche Projektmanagement, Schnittstellen und bison.box verantworten. Der bisherige Director Sales, Marko Broschinski (53), rückt ebenfalls in die Geschäftsführung auf. Er wird für den Vertrieb sowie die Bereiche Key Accounts, Finance und Administration zuständig sein. Runge und Broschinski werden die Gesellschaft zusammen mit dem bisherigen Geschäftsführer Markus Schmitt führen. In Schmitts Zuständigkeit fallen die Bereiche cloud, Infrastructure und SAP. Klaus Weinert scheidet wie geplant aus der Geschäftsführung aus und wird sich wieder auf seine Funktion als Geschäftsführer der control.IT konzentrieren.

Vor seinem Eintritt bei der easol war Runge Prokurist, Head of Infrastructure und Mitglied im Management Team bei control.IT. Marko Broschinski war seit Juni 2019 Director Sales bei der easol. Der Diplom-Bankbetriebswirt und Master of Business Administration (Frankfurt School of Finance) war zuvor für zwei Jahre selbstständiger Berater für Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren