Invesco Real Estate verkauft „Ma‘Ro“ in Frankfurt an LUWIN Real Estate Managers GmbH

30.März 2020   

Frankfurt: Invesco Real Estate (Invesco) hat die erstklassige Büro- und Handelsimmobilie „Ma‘Ro“ veräußert. Käufer ist die LUWIN Real Estate Managers GmbH. Der Komplex in der Neuen Mainzer Straße 74+80 in Frankfurt besteht aus zwei hochwertigen Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 13.000 qm in gefragtester Frankfurter Bürolage. Davon entfallen rund 70% auf Büro- und circa 25% auf Einzelhandelsflächen. Die Büroflächen sind vollständig vermietet und im Retail-Bereich ist nur noch eine Einheit von 300% verfügbar. Die 2016 fertiggestellte und Mitte 2016 von Invesco erworbene Immobilie hat derzeit 16 Mieter. Die gewichtete durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit (WALT) beträgt 6,1 Jahre. LUWIN führt den Ankauf für ein deutsches Versorgungswerk durch und baut seine Assets under Management mit dieser Transaktion auf EUR 2 Mrd. aus. Bei dieser Transaktion wurde Invesco von CBRE (kaufmännische Beratung), GSK Stockmann (Rechtsberatung) und CBRE Preuss Valteq (technische Beratung) beraten. Für LUWIN hat Curtis, Mallet-Prevost, Colt & Mosle LLP (rechtlich), Drees & Sommer (technisch), BNP RE (kaufmännisch) den Ankauf unterstützend begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com