MOMENI Gruppe verkauft Kölner WALLARKADEN für 140 Mio. €

14.Januar 2019   

Kategorie: News

Köln: MOMENI Gruppe verkauft Kölner WALLARKADEN für 140 Mio. €

Die in Hamburg ansässige und bundesweit tätige MOMENI Immobiliengruppe hat das von den international renommierten Architekten Caruso St John entworfene Büro- und Geschäftshaus WALLARKADEN in bester Innenstadtlage in Köln im Rahmen eines Forward Sales an eine Gesellschaft berufsständischer Versorgungswerke aus Hannover verkauft. MOMENI wird langfristig das Management übernehmen. Die MOMENI Gruppe hatte das Filetgrundstück am Kölner Rudolfplatz gemeinsam mit ihrem Joint-Venture-Partner, der Münchener SEG GmbH, von der Sparkasse Köln-Bonn erworben.Die Projektentwicklung des herausragenden, in bester Innenstadtlage angesiedelten Grundstücks umfasst einen 8-geschossigen, modernen Neubaukomplex mit insgesamt ca. 20.000 qm BGF, welcher bis 2021 fertiggestellt wird. Nach einem gemeinsam mit der Stadt Köln durchgeführten Architektenwettbewerb entsteht nun nach Plänen des international renommierten Architekturbüros Caruso St John Architects aus London ein attraktiver Nutzungsmix aus hochwertigen Büros, Handels- sowie Gastronomieflächen und einer zweigeschossige Tiefgarage mit ca. 70 PKW-Stellplätzen. Der Verkäufer wurde bei der Transaktion rechtlich von Jebens Mensching LLP beraten, die Käuferin durch die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com