Project Fonds tätigt neunte Investition in Berlin-Mitte

23.Juli 2012   

Kategorie: News

Berlin Mitte gehört zweifellos zu den gefragtesten Stadtteilen der Bundeshauptstadt und zu den attraktivsten Immobilienstandorten Deutschlands. In der Rungestraße errichtet PROJECT drei Mehrfamilienhäuser mit ca. 125 Eigentumswohnungen in gehobener Bauweise und Ausstattung. Das Grundstück hat eine Gesamtgröße von 3.905 Quadratmetern und grenzt unmittelbar an das Spreeufer. Die geplante Nutzfläche umfasst ca. 11.000 Quadratmeter. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf etwa 46 Millionen Euro.
Das Grundstück liegt in einer ruhigen, parallel zur Spree verlaufenden Sackgasse mit überwiegend hochwertig sanierten Altbauten mit Wohnnutzung oder Dienstleistungsgewerbe insbesondere im Bereich Design, Kunst, Kultur und Kommunikation. Die Infrastruktur ist sehr gut. Diverse Geschäfte zur Deckung des täglichen Lebensbedarfs und verschiedene Restaurants und Cafés sind fußläufig erreichbar, ebenso Kitas und Schulen. Der Alexanderplatz mit seinem vielfältigen Einzelhandelsangebot sowie dessen Anbindung an das gesamte regionale und überregionale Verkehrsnetz ist nur einen Kilometer entfernt.
Eigenkapitalprinzip schützt PROJECT-Anleger
Das Bamberger Emissionshaus verzichtet vollständig auf die Aufnahme von Fremdkapital zur künstlichen Steigerung der Rendite. Die Ausnutzung des sogenannten Leverage-Effektes führt in zinsungünstigen Zeiten zu einer reduzierten Rendite, da die teuren Bankenkredite zuerst bedient werden müssen – auf Kosten der Anleger. Durch das strikte Eigenkapitalprinzip sind PROJECT-Anleger stets durch schuldenfreie Grundbücher gesichert.
Zudem investieren PROJECT Fonds ausschließlich in begehrten Lagen in den deutschen Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und Nürnberg sowie je Fonds in mindestens 15 unterschiedliche Objekte. Dank der hohen Objektdiversifikation an den gefragtesten Immobilienstandorten der Bundesrepublik weist die Anlage ein hohes Maß an Sicherheit auf.
Der Einmalanlagefonds REALE WERTE 12 hat in den ersten vier Monaten seit Platzierungsstart bereits neun Investitionen getätigt. Der konzeptionell bedingte Blind-Pool ist somit bereits zum jetzigen Zeitpunkt bereits weitgehend aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com