Deka Immobilien veräußert Bürohaus in Großbritannien

27.Januar 2015   

Kategorie: News

Frankfurt/Birmingham: Die Deka Immobilien GmbH hat das „Direct Line House“ in Birmingham verkauft. Die DL Insurance Services Limited hat die Büroimmobilie für rund 25 Mio. britische Pfund (rund 32 Mio. Euro) in einem Bieter­verfahren erworben. Die Liegenschaft zählt zum Portfolio des Deka-S-PropertyFund No. 2, einem Individuellen Immobilienfonds für institutionelle Anleger.

Das Objekt umfasst rund 5.900 qm sowie 37 Parkplätze und liegt zentral im Geschäftszentrum von Birmingham. Der Mieter, der mittlerweile unter UK Insurance Limited firmiert, hatte das Objekt bereits bei Fertigstellung im November 2001 komplett bezogen.

Mit dieser Transaktion nutzt der Deka-S-PropertyFund No. 2 die hohe Nachfrage nach Immobilien in Top-Lagen in den britischen Regional­märkten

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com