Sontowski scheidet nach Paketverkauf aus dem Aufsichtsrat der GRR AG aus

30.Januar 2014   

Kategorie: News

Der Gründer und langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der GRR AG, Klaus-Jürgen Sontowski, hat plangemäß nach Verkauf eines größeren Aktienpaketes der sontowski & partner group an der GRR AG nicht mehr für den Aufsichtsrat der Gesellschaft kandidiert. Die sontowski & partner group bleibt jedoch an der GRR AG beteiligt und hat mit Herrn Boris Jordan einen Vertreter im Aufsichtsrat. Der Aufsichtsratsvorsitz wird künftig von Herrn Dr. Anton Wiegers, Vorstand der Provinzial Rheinland übernommen. Die Wechsel im Aufsichtsrat und im Vorstand wurden im Rahmen der langfristigen Überleitungsdauer mit ruhiger Hand vorbereitet.

 

Die langjährige stellvertretende Vorstandsvorsitzende Susanne Klaußner (48) übernimmt den Vorsitz des Vorstandgremiums. Der Mann der ersten Stunde und beim Auf- und Ausbau der expansiven Gesellschaft erfolgreiche CEO, Andre Langmann scheidet bei der GRR AG aus. Das auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Unternehmen wird sich stärker auf den Ausbau des bereits erfolgreichen Managements von Vermögenswerten für in der Asset Klasse „Basic Retail“ engagierte Institutionelle Investoren konzentrieren.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com