Wohnimmobilienfonds für institutionelle Kunden von Union Investment und ZBI schließt zweite Zeichnungsrunde ab

14.Juni 2019   

Kategorie: News

Hamburg/Erlangen: Der von der ZBI und Union Investment Offene Spezial-AIF „ZBI Union Wohnen Plus“ hat nach erfolgreichem ersten Closing (rd. 150 Mio. Euro) in der zweiten Closingrunde weitere 317 Mio. Euro eingesammelt. Damit wurde das Platzierungsziel der zweiten Zeichnungsphase von 200 Mio. deutlich übertroffen. Gezeichnet wurde der institutionelle Wohnimmobilienfonds insbesondere von Stiftungen, Versorgungswerken, Pensionskassen, Banken und Sparkassen sowie öffentlichen Körperschaften. Insgesamt wird für den schwerpunktmäßig auf deutsche Wohnimmobilien ausgerichteten Fonds ein Eigenkapitalvolumen von mindestens 600 Mio. Euro angestrebt. Die dritte und letzte Zeichnungsrunde soll 2020 erfolgen.

Zuletzt konnte sich der Fonds ein breit diversifiziertes Großportfolio, verteilt über 26 Standorte mit rund 4.000 Wohneinheiten, sichern. Die regionalen Schwerpunkte dieses Portfolios liegen in Norddeutschland und Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com