UBS (D) Core Opportunities Europe erwirbt Bürogebäude in London Southbank für GBP 28,4 Millionen

13.Dezember 2016   
Kategorie: News

London: Der durch die UBS Real Estate GmbH aufgelegte Immobilienspezialfonds UBS (D) Core Opportunities Europe hat die Büroliegenschaft „India House“, in prominenter Ecklage im Londoner Bezirk Southbank, zu einem Kaufpreis von 28,4 Mio. GBP erworben. Die Übernahme des India House von LaSalle Investment Management ist die erste Transaktion in Großbritannien für den UBS (D) Core Opportunities Europe.

Bei dem in der Curlew Street, mitten im Butler’s Wharf im Londoner Southbank, gelegene India House handelt es sich um eine Büroimmobilie mit einer Fläche von ca. 3.500 qm. Im Zuge einer Komplettsanierung im Jahr 2000 wurde das ehemalige Lagerhaus für Gewürze in ein markantes Gebäude mit Großraumbüros umgewandelt. Die vollständig an sechs Mieter vermietete Immobilie erstreckt sich auf sechs Stockwerke und verfügt über einen neu renovierten Empfangsbereich sowie elastische Bodenplatten.

UBS Asset Management wurde von der CBRE Group und LaSalle Investment Management von John Miles and Company beraten.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com