Bürohaus in Cambridge/Boston geht an Universal-Investment und CBRE

15.Oktober 2014   

Kategorie: News

Frankfurt: Universal-Investment geht mit der Vertragsunterzeichnung für ein nach dem LEED-Gold-Standard zertifiziertes Bürogebäude in Cambridge bei Boston im US-Bundesstaat Massachusetts weiter für institutionelle Investoren auf Einkaufstour in den USA. Das Core-Bürogebäude ist die zweite gemeinsame US-Akquisition von Universal-Investment und CBRE Global Investors. Kurz zuvor wurde in Seattle ein Klasse-A-Appartementgebäude mit 351 Einheiten erworben.
Das Investitionsvolumen des Gebäudes „200 Cambridge Discovery Park“ liegt im sehr hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Verkäufer ist ein Joint Venture zwischen dem Immobilienprojektentwickler Bulfinch und National Realtor Advisors. Universal-Investment realisiert als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) die Transaktion für ein im Hause administriertes Immobilienspezialfonds. Hinter diesem institutionellen Fonds steht mit der Bayerischen Versorgungskammer die größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe. CBRE Global Investors Germany wählte als Portfolio- und Asset Manager des Global-Fonds die Immobilie aus und führte den Erwerb durch.
Das sechsgeschossige Bürogebäude mit 18.750 qm wurde 2011 fertig gestellt und verfügt über ein angeschlossenes Parkhaus mit 658 Stellplätzen. Die Büroimmobilie ist langfristig an Forrester Research vermietet, einem der großen US-Research-Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com