Redakteur

Markus Gotzi

Beiträge von Markus Gotzi

„Der Fondsbrief“ Nr. 309

Der Fondsbrief Nr 309 Schlechte Erfahrungen sind für viele Berater noch immer das schwerwiegendste Argument gegen geschlossene AIF. Im Editorial kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi die Ergebnisse einer aktuellen Trendstudie der WealthCap.(S. 1) Zweitmarktfonds sind zu einer festen Größe in der Palette der Sachwerte-Beteiligungen geworden. Ein BVT-Dachfonds beteiligt sich an zwei Spezialfonds... [weiterlesen]

Fonds-Check: BVT-Zweitmarktfonds IFK

  Zweitmarktfonds entwickeln sich zu einem bedeutenden Segment innerhalb der geschlossenen Publikums-AIF. Die Konzepte dabei variieren. Asuco wählt das Modell über Nachrangdarlehen und HTB platziert die erste Investment-AG mit gebrauchten Fondsanteilen. Das BVT-Unternehmen IFK geht mit seinem „Select Zweitmarktportfolio“ einen komplett eigenen Weg. Konzept: Der Dachfonds für private Kapitalanleger... [weiterlesen]

„Der Fondsbrief“ Nr. 307:

Der Fondsbrief Nr 307 ·        Unkonventionell. Digitaler Vertrieb schön und gut. Doch manchmal eignen sich analoge Maßnahmen besser, potenzielle Kunden zu erreichen. Wie das gehen kann, kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. (S. 1) ·         Zweitklassig. Die FCR Immobilien AG legt eine Anleihe mit sechs Prozent Zinsen auf und will das Kapital an Sekundärstandorten... [weiterlesen]

Lebensmittelhandel gewinnt in Deutschland kontinuierlich an Bedeutung

Auf Tante Emma ist Verlass Der Lebensmittelhandel in Deutschland hat seine Bedeutung in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut. Nicht nur qualitativ, sondern ebenso quantitativ, wie die JLL-Studie „Der Lebensmittelhandel im Wandel – Vom Tante-Emma-Laden zum E-Food-Business“ nun darstellt. Demnach hat sich der Flächenumsatz dieser Branche bei Neuanmietungen binnen zehn Jahren versechsfacht. (Quelle:... [weiterlesen]

 „Der Fondsbrief“ Nr. 306

Der Fondsbrief Nr 306 Besser als gedacht. Die Umsätze der Anbieter geschlossener AIF sind gar nicht mal so schlecht, meint Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. Wenngleich der Markt mehr Wettbewerb vertragen könnte. (S. 1)   Story vom Ländle. WealthCap setzt bei seinem aktuellen Immobilienfonds für private und semiprofessionelle Investoren auf die Wirtschaftskraft Baden Württembergs.... [weiterlesen]

„Der Fondsbrief“ Nr. 305

Der Fondsbrief Nr 305 Mehr als sechs Billionen Euro Geldvermögen besitzen die Deutschen, und ein Viertel davon schlummert weitgehend unverzinst als Bargeld oder Sichteinlagen, berichtet Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. Sachwerte bieten sich also durchaus an. Wobei Wohnungen als bei Investoren beliebtes Asset nicht überall gebraucht werden. (S. 1)   Der „Deka Immobilien... [weiterlesen]

„Der Fondsbrief“ Nr. 304

Der Fondsbrief Nr 304 Dickes Plus: Bei einigen Anbietern lief es gut im vergangenen Jahr, kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. Sie melden verdoppelte Ergebnisse, seit zehn Jahren steigende Umsätze und die Platzierung der größten Fonds in der Unternehmenshistorie. Mal sehen, wie sich MiFID II und Co. auf das Geschäft auswirken. (S. 1)   Innovatives Modell. HTB... [weiterlesen]

„Der Fondsbrief“ Nr. 302

Der Fondsbrief Nr 302 Historie. Die Hahn Gruppe startet den Vertrieb ihres „Pluswertfonds 170“. Anleger beteiligen sich an einem Fachmarkt mit Kaufland als Hauptmieter in Holzminden. Den Markt gibt es dort bereits seit 1976. (S. 2)   Steuervorteile. Am 1. Januar tritt das Investmentsteuergesetz in Kraft. Es ermöglicht die Investment AG als Alternative zur Kommanditgesellschaft. HTB-Vertriebs-Chef... [weiterlesen]

„Der Fondsbrief“ Nr. 301

Der Fondsbrief Nr 301 Virtuell. Im Editorial kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi die Bedeutung der Digitalisierung für die Immobilien- und Sachwertebranche und weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf das Sachwerte-Kolloquium am 21. Februar 2018 in München hin. (S. 1)   Gestartet. Alles wie gehabt bei HEH: Anleger des aktuellen Fonds „Alicante“ beteiligen sich an einem... [weiterlesen]

Handel hält sich zurück

Mieten und Nachfrage nach Flächen sinken im Jahresvergleich Der Markt für Einzelhandelsflächen kühlt spürbar ab. Erstmals seit 2013 hat der Vermietungsmarkt ein Quartal unter 100.000 Quadratmeter abgeschlossen. Mit 98.000 Quadratmetern bei 235 Abschlüssen im dritten Quartal 2017 wurde die Marke knapp unterschritten. Insgesamt kommt der Markt für das bislang abgelaufene Jahr nun auf 345.100 Quadratmeter... [weiterlesen]

Nächste Seite »

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com