Rohmert-Medien

Der Immobilienbrief

“Der Immobilienbrief” ist wohl das Medium der Branche mit der größten Reichweite. Vierzehntägig berichtet “Der Immobilienbrief” über Fakten, Meinungen und Tendenzen des deutschen Immobilienmarktes. Schwerpunkt ist dabei die gewerbliche Immobilie. Aber auch die Wohnungswirtschaft kommt nicht zu kurz. “Der Immobilienbrief” wird seit nunmehr 12 publiziert und ist für den Leser völlig kostenlos.

Sylt ist teuerster Wohnort Deutschlands

03. September 2015   
Keine Kommentare

  Engel & Völkers hat in Ihrem neuen Ranking die teuersten Wohnstandorte in Deutschland untersucht. Mit großem Vorsprung führt dabei Kampen auf Sylt mit bis zu 73.300 Euro pro qm das Ranking an. Auf Platz zwei folgt “Am Kaiserkai” in Hamburg mit... [weiterlesen]

Kanadas Büromärkte – In schwierigem Umfeld behaupten

03. September 2015   
Keine Kommentare

Dr. Bastian Hepperle, Immobilien Research DekaBank  Der kanadische Markt für Büroimmobilien muss sich derzeit in einem schwierigen Umfeld behaupten. Durch den scharfen Preisverfall bei Energie- und Rohstoffen sowie eine schwächeren Nachfrage aus den Schwellenländern... [weiterlesen]

Ladenmieten in NRW stabil, Büromieten steigen in Köln und in vielen westfälischen Städten

03. September 2015   
Keine Kommentare

Der heute veröffentlichte Preisspiegel für Gewerbeimmobilien des IVD West verdeutlicht die aktuellen Trends des Immobilienmarktes für Büro- und Ladenmieten sowie Preise für Gewerbegrundstücke in NRW. Die preisliche Entwicklung auf dem Markt für Gewerbeimmobilien zeigt... [weiterlesen]

Catella geht von deutlich mehr Investments in nachhaltige Immobilienfonds aus

02. September 2015   
Keine Kommentare

Catella_Market_Tracker_September_Nachhaltige_Immobilienfonds Im aktuellen Market Tracker „Nachhaltige Immobilienfonds“ ging Catella Research der Frage nach, warum sich die Investitionen in den letzten Jahren sehr zögerlich entwickelt haben.  „Während das Segment... [weiterlesen]

Ärgernis Hausverwalter – Mieterbund und WiE fordern Nachbesserungen

01. September 2015   
Keine Kommentare

Knapp 23.000 Vermögensverwalter kümmern sich in Deutschland um die Verwaltung von Wohneigentum von Dritten. Diese benötigen nicht mal einen Sachkundenachweis. Wohnungen verwalten darf quasi jeder. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat nun in seinem neuesten... [weiterlesen]

Interview – Project Gruppe gründet eigene Gewerbe AG

01. September 2015   
Keine Kommentare

Wohnen bleibt aber Kerngeschäft der Bamberger Die Bamberger Project Gruppe gilt in Deutschland als führender Investor im Bereich Projektentwicklung für Wohnimmobilien. Erst kürzlich wurden ein neues 29 Mio. Euro Projekt in Frankfurt am Main sowie der Bau von 93 Eigentumswohnungen... [weiterlesen]

Büromieten steigen weltweit konstant an

01. September 2015   
Keine Kommentare

Der globale Office Index von JLL mit 95 analysierten Märkten zeigt einen anhaltenden Anstieg der Spitzenmieten weltweit. In den letzten 12 Monaten ergab sich ein Plus von 2,3%. In mehr als zwei Dritteln aller Märkte notierte JLL Mietsteigerungen. Das zweite Quartal zeigte... [weiterlesen]

„Der Immobilienbrief” Nr. 355

28. August 2015   
Keine Kommentare

Der Immobilienbrief Nr 355 Im Editorial befasst sich Werner Rohmert mit der weltwirtschaftlichen Verdunkelungsgefahr, die von den Börsen auszugehen scheint. Wenn man den Horizont ein paar Monate weiter spannt, als das Börsianer- und Berichterstatter-Gehirne können, sieht... [weiterlesen]

Vermieter kümmern sich nicht genug um Bedürfnisse von Eltern und Kinder

26. August 2015   
Keine Kommentare

Familien mit Kindern wünschen sich mehr Entgegenkommen von ihren Vermietern. Jeder dritte deutsche Mieter meint, sein Hauseigentümer kümmere sich insgesamt zu wenig um die Bedürfnisse von Eltern und ihrem Nachwuchs. Rund 40 Prozent bemängeln etwa das Angebot an Spielflächen... [weiterlesen]

Grunderwerbsteuer sorgt für Rekordeinnahmen bei Ländern

26. August 2015   
Keine Kommentare

Die Einnahmen durch die Grunderwerbsteuer sind im ersten Halbjahr 2015 auf einen neuen Rekordwert von 5,3 Mrd. Euro geklettert. Lt. Schätzungen des Statistischen Bundesamtes kassieren die Länder in diesem Jahr erstmals mehr als zehn Mrd. Euro durch die Grunderwerbsteuer.... [weiterlesen]

Rohmert-Medien