Redakteur

Dr. Ruth Vierbuchen

Beiträge von Dr. Ruth Vierbuchen

Der Handelsimmobilien Report Nr. 287

Handelsimmobilien Report Nr 287 Editorial von Ruth Vierbuchen: Mit 2018 geht ein weiteres gutes Handelsimmobilienjahr zu Ende, was vor drei Jahren kaum jemand auf der Rechnung hatte. Schon 2015 – fünf Jahre, nachdem Retail Assets den Weg aus der Krise gefunden hatten – war die Sorge vor Übertreibungen und einem Ende des Booms spürbar. Aber der Boom ging weiter. Haupttreiber ist die... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 286

Der Handelsimmobilien Report Nr 286 Editorial von Ruth Vierbuchen: Die Entwicklung im Einzelhandel hat der Chef von Unibail-Rodamco-Westfield, Christophe Cuvillier, treffend mit dem Begriff „Click & Mortar“ umschrieben. Es ist nicht mehr zu übersehen, dass der stationäre Einzelhandel an der Digitalisierung des Verkaufsprozesses – einschließlich Website, Online-Shop oder Marktplatz... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 285

Der Handelsimmobilien Report Nr 285 Editorial von Ruth Vierbuchen: Mit der erteilten Freigabe der geplanten Fusion von Karstadt und Kaufhof durch das Bundeskartellamt ist vorerst die letzte Hürde genommen. Es hat aber sicher auch niemand erwartet, dass die Wettbewerbshüter ein Verbot aussprechen würden. Mit ihrem vielfältigen Warenangebot bilden die Unternehmen einen großen Teil des Einzelhandelsangebots... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 284

Der Handelsimmobilien Report Nr 284 Editorial von Ruth Vierbuchen: Sie läuft, und läuft und läuft – die Konjunktur im deutschen Immobilien-Markt verliert auch zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzmarktkrise noch nicht wirklich an Schwung. Selbst im Handelsimmobilien-Markt, der 2010 als erster aus der Krise herauskam und der heute mit dem Strukturwandel im Einzelhandel zu kämpfen hat, ist das... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 283

Der Handelsimmobilien Report Nr 283 Editorial von Ruth Vierbuchen: Die „schwarzen Schwäne“, die in der nächsten Zeit zu einem Turnaround auf den europäischen Immobilienmärkten führen könnten, nehmen immer mehr Gestalt an. Neben den bislang ungeklärten Modalitäten für den Brexit im nächsten Jahr zeigen sich nun auch die Folgen der italienischen Schuldenpolitik in Form steigender Zinsen... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 282

Der Handelsimmobilien Report Nr 282 Editorial von Ruth Vierbuchen:  „Rising Star“, „Black Horse“, „Schwarzer Schwan“ und „Falling Knife“ sind nicht die Titel neuer Kino-Filme, sondern alles Begriffe aus dem Immobilien-Jargon, die auf der 21. Expo Real in München genutzt wurden, um die Lage auf den deutschen und europäischen Immobilienmärkten zu umschreiben. Die Spannbreite der... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 281

Der Handelsimmobilien Report Nr 281 Editorial von Ruth Vierbuchen: Die Expo Real 2018 könnte, wenn der Veranstalter denn wollte, ein Jubiläum der besonderen Art feiern: Am 15. September jährte sich zum zehnten Mal der Tag, an dem die Insolvenz der Investmentbank Lehmann Brothers in einer Kettenreaktion das Weltfinanzsystem zum Einsturz zu bringen drohte. Als Katastrophenbeschleuniger wirkte damals... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 280

Der Handelsimmobilien Report Nr 280 Editorial von Ruth Vierbuchen: Ein Zusammengehen der beiden verbliebenen Warenhaus-Betreiber unter Führung der Karstadt Warenhaus GmbH (Anteil: 50,01%) ist besiegelt. Die kreditgebenden Banken hatten den Plänen zunächst zugestimmt und nun auch die Gremien der Eigentümer Signa und Hudson’s Bay Company. Die Gewerkschaften haben ganz offenbar noch nicht zugestimmt,... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr 278

Handelsimmobilien Report 278 Editorial von Ruth Vierbuchen: Dass die Zahl der Anleger wächst, die in absehbarer Zeit mit einer Wende am Immobilienmarkt rechnen, ist mit Blick auf die lange Boom-Phase nicht verwunderlich. Schon 2015 mehrten sich die Stimmen, die vor Übertreibungen warnten. Schon damals war so manche Marke aus den Boom-Jahren 2006/07 gerissen worden und viele fragten sich, ob die Preise... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 276

Der Handelsimmobilien Report Nr 276 Editorial von Ruth Vierbuchen: Der Boom im Markt für deutsche Handelsimmobilien dauert jetzt schon seit acht Jahren. Seither haben Kaufpreise, Faktoren und Renditen so manche Rekordmarke aus den Boom-Jahren 2006/07 über- oder unterschritten. Doch die unsichere Lage in den südeuropäischen Ländern und der Brexit lassen Deutschland derzeit ziemlich gut aussehen... [weiterlesen]

Nächste Seite »

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com