Redakteur

Dr. Ruth Vierbuchen

Beiträge von Dr. Ruth Vierbuchen

Der Handelsimmobilien Report Nr. 302

Der Handelsimmobilien Report Nr 302 Editorial von Ruth Vierbuchen: Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) bleibt bei seiner ultralockeren Geldpolitik, auch wenn – entgegen der von Mario Draghi geschürten Erwartung – in der Juli-Sitzung die Senkung des Einlagenzinses und die Wiederaufnahme des Anleihekaufprogramms noch nicht beschlossen wurden. Doch nach dem Ausblick des EZB-Rats,... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 301

Der Handelsimmobilien Report Nr 301 Editorial von Ruth Vierbuchen: Es blieb kaum Zeit, die 300. Jubiläumsausgabe des Handelsimmobilien Reports zu feiern, bevor schlechte Nachrichten die Stimmung wieder trübten. Die Entscheidung des Europäischen Rats, die geschäftsführende Direktorin des IWF, Christine Lagarde, zur Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) zu ernennen, dürfte vielen Bundesbürgern... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Jubiläumsausgabe Nr. 300

Der Handelsimmobilien Report Nr 300 Editorial von Ruth Vierbuchen: Vor 300 Ausgaben, am 20. Juli 2007, ist die erste Ausgabe des „Handelsimmobilien Reports“ erschienen, das erste Medium, das sich hierzulande mit dem auch für die Innenstädte so wichtigen Thema Einzelhandelsimmobilien befasste. Obwohl in den beiden Jahren zuvor spektakuläre Mega-Deals wie der Verkauf der kleinen Karstadt-Warenhäuser... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 299

Der Handelsimmobilien Report Nr 299 Editorial von Ruth Vierbuchen: Der Blick zurück auf die Entwicklung der deutschen Handelsimmobilien-Szene in der vergangenen Dekade zeigt, wie sehr sich die Branche gewandelt hat und wie sehr sich die Dynamik insbesondere in den vergangenen Jahren beschleunigt. Im vorletzten Immobilien-Boom zwischen 2005 und 2007 ist es der Branche auch mit Hilfe der internationalen... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 298

Handelsimmobilien Report Nr 298 Editorial von Ruth Vierbuchen: Die Europawahl ist gelaufen, ohne dass sich der befürchtete Durchmarsch der Rechts- und Links-Populisten ins EU-Parlament realisiert hat – auch wenn die Europa-Kritiker in Italien, Großbritannien und Frankreich stärkste Partei geworden sind. Die herben Verluste der etablierten Parteien zeigen dennoch, wie viel sich seit der Europa-Wahl... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 295

Der Handelsimmobilien Report Nr 295 Editorial von Ruth Vierbuchen: Es ist zehn Jahre her, als die Immobilienwelt Anfang 2009 auf die Trümmer einer unglaublichen Finanz- und Immobilien-Party schaute und sich die Frage stellte, welcher Weg aus diesem Desaster von Überschuldung und Immobilienportfolien, deren Marktwerte die Kreditsummen deutlich unterschritten, herausführen könnte. Schockstarre herrschte... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 290

Der Handelimmobilien Report Nr 290 Editorial von Ruth Vierbuchen: Eine Zahl springt derzeit besonders ins Auge: Nach Feststellung des Immobiliendienstleisters JLL sind die Spitzenrenditen für Shopping-Center 2018 im Schnitt um 20 Basispunkte auf 4,1% gestiegen. Nachdem gerade deutsche Top-Einkaufszentren relativ schnell nach Ausbruch der Finanzmarktkrise ab 2010 zu den begehrtesten Anlage-Objekten... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 289

Der Handelsimmobilien Report Nr 289 Editorial von Ruth Vierbuchen: Der gravierende Strukturwandel im Einzelhandel, der so manches Konzept auf den Prüfstand stellt, betrifft nicht nur die Händler selbst, sondern auch die Cities, wie die jüngste Studie „Vitale Innenstädte“ des Instituts für Handelsforschung (IFH) zeigt. Damit die Besucher eine Stadt attraktiv finden, muss sie demnach nicht... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 288

Der Handelsimmobilien Report Nr 288 Editorial von Ruth Vierbuchen: Der Start ins Immobilienjahr 2019 ist ruhig verlaufen. Doch ist – anders als etwa 2018 oder 2017 – deutlicher spürbar, dass sich die Branche auf einen Wandel einstellt. Eine wichtige Zäsur bildete zweifellos die Ankündigung der Europäischen Zentralbank (EZB), das Anleihe-Kaufprogramm nach dem 31. Dezember 2018 zu beenden,... [weiterlesen]

Der Handelsimmobilien Report Nr. 287

Handelsimmobilien Report Nr 287 Editorial von Ruth Vierbuchen: Mit 2018 geht ein weiteres gutes Handelsimmobilienjahr zu Ende, was vor drei Jahren kaum jemand auf der Rechnung hatte. Schon 2015 – fünf Jahre, nachdem Retail Assets den Weg aus der Krise gefunden hatten – war die Sorge vor Übertreibungen und einem Ende des Booms spürbar. Aber der Boom ging weiter. Haupttreiber ist die... [weiterlesen]

Nächste Seite »

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com